Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Zwei weitere Festnahmen wegen Kokainhandel im Tessin

Zwei weitere Festnahmen (39- und 42-Jähriger) im Tessin bezüglich des Kokainhandels zwischen Albanien, Italien und dem Tessin.

Das Staatsministerium und die Kantonspolizei berichten, dass nach den Ermittlungen, die am 1. Dezember zu acht Festnahmen führten, zwei weitere Personen in Untersuchungshaft gerieten. Sie sind ein 42-jähriger und ein 39-jähriger, beide italienische Staatsbürger, die im Raum Locarno wohnen.

Sie werden verdächtigt, in verschiedenen Funktionen an einem wichtigen Kokainhandel zwischen Albanien, Italien und dem Tessin teilgenommen zu haben. Auch die Polizei der Stadt Lugano und die Stadtpolizei von Ascona und Minusio arbeiteten an dem Gerät zusammen.

Die Hauptdelikte sind der schwere Verstoß gegen das Bundesbetäubungsmittelgesetz. Die Ermittlungen werden von der Staatsanwältin Margherita Lanzillo koordiniert. Aufgrund der laufenden Ermittlungen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Kapo TI

  Redaktion Polizei-Schweiz       22 Dezember, 2021 10:29