Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Unfall LaTour-de-Trême FR: Anhänger durch Übergewicht ins Schleudern geraten

Gestern Nachmittag war ein der Lenker eines Lastwagenzuges auf der H189 von Bulle in Richung La Tour-de-Trême unterwegs. Zu einem bestimmten Zeitpunkt verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, das aufgrund des Übergewichts des Anhängers ins Schleudern geraten war. Dieser kippte auf die Seite und der gesamte Konvoi kam quer über die Fahrspuren zum Stehen. Der Strassenabschnitt wurde für den Verkehr gesperrt. Es wurde niemand verletzt.

Am Donnerstag, 10. Juni2021, gegen 13:45 Uhr kippte ein Lastwagenzug, der aus einem 4×4-Fahrzeug und einem Anhänger bestand und einen Lieferwagen transportierte, in La Tour-de-Trême, im Tunnel der Trême, quer über die Fahrspurenum.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 65-jährige Lenker auf der H189, von Bulle in Richtung La Tour-de-Trême unterwegs war. Zu einembestimmten Zeitpunkt geriet der Anhänger mit Übergewicht ins Schleudern, was den Verlust der Herrschaft des Lenkers zur Folge hatte Schlussendlich kippte er auf die Seite und der gesamte Konvoi kam quer über die Fahrspuren zum Stillstand.

Der Lenker war von Mitfahrern im Alter von 28 und 32 Jahren begleitet. Es wurde niemand verletzt. Dieser Unfall verursachte die Schliessung des Tunnels der Trême und die Aufstellung einer Verkehrsumleitung während 1:45 Stunden. Die Fahrzeuge wurden von einer Pikett-Garage abgeschleppt.

Kapo FR

  Redaktion Polizei-Schweiz       11 Juni, 2021 13:50