Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Thun und Steffisburg: Einbrüche und Einbruchsversuche am Fließband

In Thun und Steffisburg sind in der Nacht auf Donnerstag mehrere Personen Opfer von Einbruchdiebstählen oder Versuchen dazu geworden.

Der Kantonspolizei Bern sind am Donnerstag, 1. Februar 2007 mehrere Einbruchdiebstähle oder Versuche dazu gemeldet worden.

Betroffen waren fünf Geschäftsbetriebe sowie ein Fahrzeugbesitzer in Thun und Steffisburg.

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht auf Donnerstag in Steffisburg an einem Personenwagen eine Scheibe eingeschlagen und erfolglos das Fahrzeug nach Diebesgut durchsucht.

Beim Versuch blieb es in Steffisburg auch in einem Geschäftsbetrieb.

In Thun wurden vier Geschäftsbetriebe von Einbrechern heimgesucht. In einem Fall gelang es der unbekannten Täterschaft, Zigaretten zu erbeuten. In drei weiteren Fällen blieb es beim Versuch.

In einem Fall wurde der Täter durch den Geschäftsinhaber gestört, worauf er die Flucht ergriff. Bei ihm handelt es sich um einen jüngeren, ca. 175 Zentimeter großen Mann.

Er war dunkel gekleidet und trug eine graue Kapuzenjacke.

Die Kantonspolizei Bern bittet Personen, welche verdächtige Beobachtungen machen, sich unverzüglich mit ihr in Verbindung zu setzen. Tel. 117.

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 Februar, 2007 12:37