logo img

Tätliche Auseinandersetzung in Zürich ZH – Zwei Männer am Kopf verletzt

Am frühen Samstagmorgen, 14. September 2019, wurden bei einer Auseinandersetzung im Niederdorf, im Kreis 1, zwei Personen mittelschwer verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 02.45 Uhr kam es beim Hirschenplatz zu einem verbalen Streit und anschliessend zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden zwei Männer mittelschwer am Kopf verletzt und mussten durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. Eine Gruppe von etwa fünf Männern, alle ca. 25 Jahre alt und zwischen 170 und 180 cm gross, flüchteten nach der Auseinandersetzung in Richtung Hauptbahnhof. Einer der Flüchtenden trug eine Camouflage Jacke (Tarnmuster) und einer ein Karohemd.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zur Auseinandersetzung oder zu den geflüchteten Personen beim Hirschenplatz, am Samstag, 14. September 2019, um ca. 02:40 Uhr machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel 0 444 117 117 zu melden.

Nebst der beschriebenen Auseinandersetzung, gingen in der Nacht bei der Stadtpolizei Zürich rund 20 weitere Meldungen wegen Streitereien und über 50 Meldungen wegen Lärmbelästigungen ein.

Stapo ZH

  admin       14 September, 2019 16:36

CLOSE