Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Schwerer Brand in Luzern: Todesopfer aus Wohnung geborgen

In der Stadt Luzern kam es am Montagmittag, den 29. Januar 2024, zu einem Brand. Eine Person wurde tot geborgen.

Am Montag (29. Januar 2024, ca. 12:00 Uhr) brach in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bernstrasse in der Stadt Luzern ein Feuer aus. Im Einsatz stand die Feuerwehr Stadt Luzern. Die Einsatzkräfte konnten neun Personen aus dem Gebäude evakuieren.

Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gebracht. Eine Person wurde tot in der Wohnung aufgefunden. Die Identität des Opfers wird derzeit abgeklärt. Zur Ermittlung der Brandursache stehen die Brandermittler der Luzerner Polizei im Einsatz.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Stadt Luzern und der Rettungsdienst 144. Dank des Einsatzes der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnungen im Gebäude verhindert werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Quelle der Meldung: Staatsanwaltschaft LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       29 Januar, 2024 15:37