Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Schaffhausen: Senior will 40’000.- Franken übergeben

Im Kanton Schaffhausen wurde am Dienstag, den 16.05.23, ein Betrugsfall durch eine aufmerksame Drittperson verhindert.

Um 11.45 Uhr am Dienstagmittag (16.05.2023) meldete ein Mann, dass er soeben Kontakt mit einem Senior gehabt hatte, der ihm gegenüber angab, dass er 40’000.- Franken abheben und der Polizei übergeben müsse.

Dem Mann kam diese Schilderung komisch vor und er meldete dies umgehend der Schaffhauser Polizei, die in der Folge ein aufklärendes Gespräch mit dem Senior führen und dank diesem wichtigen Hinweis einen mutmasslichen Betrugsfall “Falscher Polizist” verhindern konnte.

Wichtig:

• Seien Sie misstrauisch, wenn ein unbekannter Anrufer Sie mit einem beunruhigenden Sachverhalt – wie etwa dem Unfall oder Tod eines Angehörigen – konfrontiert und Geld von Ihnen fordert.

• Geben Sie am Telefon nie Auskunft über ihre Vermögenswerte.

• Ebenso sollten Sie Anrufern, die behaupten, dass beispielsweise ganz in der Nähe Ihres Wohnortes Einbrecher verhaftet wurden und bei diesen ein Papier mit ihrem Namen und Ihrem Wohnort darauf, zum Vorschein gekommen ist, nicht trauen.

• Hinterfragen Sie die Richtigkeit der Angaben und nehmen Sie umgehend selbst Kontakt mit Ihren Angehörigen auf und informieren sie umgehend die Schaffhauser Polizei.

• Sprechen Sie mit Seniorinnen und Senioren über diese Betrugsmaschen und klären Sie diese auf.

• Informieren Sie im Zweifelsfall, dies zu jeder Tages- und Nachtzeit, immer die Schaffhauser Polizei (Telefonnummer +41 52 624 24 24). Wir sind immer gerne für Sie da!

Quelle der Meldung: Kapo SH

  Redaktion Polizei-Schweiz       17 Mai, 2023 17:51