Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Rothenburg LU: 29-Jähriger verletzt auf Trottoir liegend aufgefunden

Am Donnerstagabend wurde an der Stationsstrasse in Rothenburg ein Mann von Passanten auf einem Trottoir liegend aufgefunden. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Mutmasslich kam es im Vorfeld zu einer Körperverletzung. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 1. April 2021, 21:42 Uhr, stieg ein 29-jähriger Mann in Rothenburg am Bahnhof aus dem Zug aus und begab sich auf die Stationsstrasse, wo er ein kurzes Gespräch mit einer Frau führte. Gemäss seinen Aussagen habe ihm daraufhin ein unbekannter Mann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Mann verlor das Bewusstsein und wurde später von Passanten auf dem Trottoir liegend aufgefunden. Der 29-Jährige musste durch den Rettungsdienst 144 in ein Spital überführt werden.

Zur mutmasslichen Täterschaft bestehen keine Hinweise. Die Luzerner Polizei sucht deshalb Zeugen, welche im Bereich des Bahnhofs Rothenburg oder an der Stationsstrasse im Bereich der Autobahnunterführung etwas beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei unter Telefon 041 248 81 17 zu melden.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       2 April, 2021 14:59