logo img

Regensdorf ZH: Vandalismus an Jungpflanzen

Noch unbekannte Täter haben über die Ostertage in einem Waldgebiet in Regensdorf die Schutzgitter von zirka 100 Lärchen- und Douglasiensetzlingen ausgerissen, die Stützposten zerbrochen und zahlreiche Jungpflanzen beschädigt.

Die Sachschäden belaufen sich auf mehrere hundert Franken.

Die Wiederherstellungsarbeiten des Waldgebietes Mettmenhasler Holz beim Dachslöcher Ring belaufen sich auf mehrere Manntage.

  Redaktion Polizei-Schweiz       10 April, 2007 09:44
CLOSE