logo img

Glarus GL – Toilette in Brand geraten

Am Donnerstag, 17.09.2020, 06.00 Uhr, kam es an der Burgstrasse in Glarus zu einem Brandfall in einer öffentlichen Toilette.


Klick auf Bildstrecke

Eine Passantin auf dem Weg zur Arbeit verständigte den Feuerwehrnotruf, als sie Rauch aus dem Toilettengebäude an der Kreuzung Burgstrasse / Dr. Joachim-Heer-Strasse bemerkte.

Die Feuerwehr Glarus brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

Aus noch ungeklärten Gründen war der Papierspender aus Kunststoff in Brand geraten, was zu starker Rauchentwicklung führte.

Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Von Feuerwehr und Polizei standen rund ein Dutzend Personen im Einsatz. Die Brandursache wird untersucht.

Hinweise im Zusammenhang mit dem Brand sind an die Kantonspolizei Glarus, Tel. 055 / 645 66 66, zu richten.

Kapo GL

  Redaktion Polizei-Schweiz       17 September, 2020 13:39
CLOSE