logo img

Bergün GR – Junglenker auf Motorrad verunfallt

Am Samstag ist es auf der Albulastrasse in Bergün zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Motorradlenker verletzt.


Klick auf Bild(er)

Am Samstagnachmittag um 17.20 Uhr fuhr ein Junglenker mit seinem Motorrad auf der Albulastrasse vom Albulapass in Richtung Bergün. Gleichzeitig fuhren zwei Automobilistinnen von Bergün in Richtung Engadin. Zwischen Preda und Bergün, Höhe Campingplatz Albula Bergün, kam es zwischen dem Motorrad und den beiden Personenwagen zum Unfall. Der Motorradfahrer kollidierte in einer unübersichtlichen Rechtskurve seitlich mit dem ersten Personenwagen und kam zu Fall.

Nach dieser Streifkollision rutschte das Motorrad samt Lenker weiter und kollidierte seitlich mit dem zweiten Personenwagen. Der ausgerückte Notarzt von Bergün betreute den verletzten Motorradlenker. Dieser wurde mit der Rettung Mittelbünden ins Spital nach Chur überführt. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

Kapo GR

  Redaktion Polizei-Schweiz       13 September, 2020 11:27
CLOSE