logo img

Basel – Überfall auf Bijouteriegeschäft

Am 12.03.2020, um 10.30 Uhr, wurde ein Uhren und Schmuckgeschäft an der Freien Strasse überfallen. Dabei wurden keine Personen verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass zwei Unbekannte das Geschäft betreten und sich eine Auswahl von Uhren und Schmuck von einer Verkäuferin zeigen liessen. Beide Männer zogen in der Folge Schusswaffen hervor. Damit bedrohten sie die anwesenden Angestellten. Sie raubten Uhren und Schmuck im Wert von mehreren tausend Franken und verpackten die Beute in einem Rucksack. Danach verliessen sie das Geschäft und flüchteten mit einem hellblauen Roller mit französischem Kontrollschild in Richtung Aeschenvorstadt und anschliessend Richtung Allschwil. Die Täterschaft konnte trotz einer grösseren Fahndung bis anhin nicht festgenommen werden.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, ca. 30 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, sprach Französisch, gepflegte Erscheinung, rasiertes Gesicht, trug schwarze Jacke, schwarze Jeans mit Löchern, silberne Turnschuhe mit gezackten Nieten und eine Sonnenbrille

2. Unbekannter, ca. 27 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Französisch, gepflegte Erscheinung, rasiertes Gesicht, war schwarz angezogen und trug eine Kappe. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Kapo BS

  PS       12 März, 2020 15:10
CLOSE