Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Basel: Tuningfahrzeug sichergestellt

Die Polizei Basel-Stadt konnte erneut ein Tuningfahrzeug sicherstellen. Die Lärmemissionen lagen mit 130 dB weit über dem erlaubten Grenzwert.

Diese wurden aufgrund einer Softwaremanipulation und diversen unerlaubten technischen Änderungen ermöglicht. Die Betriebssicherheit war zudem aufgrund einer nicht erlaubten Tieferlegung, zwei bis auf die Karkasse abgefahrenen Reifen und nicht geprüften Spoilern nicht mehr gegeben. Die Weiterverwendung wurde untersagt.

Tuning ist beliebt und erlaubt, ABER: Bevor das geänderte Fahrzeug auf die Strasse darf, muss das zuständige Strassenverkehrsamt die Änderungen am Auto abnehmen und im Fahrzeugausweis eintragen. Ansonsten muss mit einer Busse gerechnet werden.

Wie der Fall oben zeigt kann es zudem vorkommen, dass ein Auto mit illegalen Tuning-Montagen konfisziert wird.

Quelle der Meldung: Kapo BS

  Redaktion Polizei-Schweiz       8 Oktober, 2021 07:19