logo img

Basel – Personenwagen total ausgebrannt

Am 03.07.2020, ca. 13.40 Uhr, kam es in der Nauenstrasse, zwischen der Peter Merian-Strasse und der Lindenhofstrasse, zu einem Brandfall. Ein Personenwagen brannte total aus.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Lenkerin des Personenwagens der Marke Ford während der Fahrt durch die Nauenstrasse Rauchgeruch wahrgenommen hatte. Sie hielt das Fahrzeug an und stellte den Brand im Motorenraum fest. Das Feuer beschädigte auch die angrenzende Liegenschaft. Kurze Zeit später gelang es der Feuerwehr den Brand zu löschen.

Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Eine technische Ursache kann nicht ausgeschlossen werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt sowie Patrouillen der Kantonspolizei. Die Nauenstrasse musste für kurze Zeit für den Verkehr gesperrt werden.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Kapo BS

  PS       3 Juli, 2020 15:37
CLOSE