Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Aarau: Bewaffneter Raubüberfall auf Gourmet-Oase

Ein maskierter Mann bedrohte das Personal eines Verkaufsgeschäfts mit einer Pistole und raubte mehrere hundert Franken Bargeld.

Mit gezückter Pistole betrat der Mann das Delikatessen-Fachgeschäft Gourmet-Oase AG im Schachen am Mittwoch, 31. Januar 2007, kurz vor 11:30 Uhr.

Er schrie die anwesenden Angestellten an und bedrohte sie mit der Schußwaffe und brachte die beiden Frauen dazu, daß sie die Kasse öffneten.

Daraus entwendete der Unbekannte das Notengeld und flüchtete aus dem Geschäft. Der mutmaßliche Täter erbeutete mehrere hundert Franken Bargeld.

Die beiden Angestellten kamen mit dem Schrecken davon. Die Kantonspolizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein, konnte diesen jedoch bislang nicht fassen.

Es handelt sich um einen etwa 17-jährigen Mann. Er ist 170 bis 180 cm groß und schlank. Er sprach Schweizerdeutsch.

Er trug eine feuerrote, gefütterte Skijacke mit grau-beigen Ärmeln und möglicherweise blaue Jeans. Er war mit einer grau-beigen Wollmütze mit Sehschlitzen maskiert.

Hinweise zur Täterschaft nimmt die Kantonspolizei Aarau, Telefon 062 836 55 55, entgegen.

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 Februar, 2007 11:25