logo img

Zug ZG – Mehrere Verkehrsunfälle: Autofahrer (21) übersieht Motorrad

Am Mittwoch (28. August 2019) haben sich im Kanton Zug mehrere Verkehrsunfälle ereignet. Eine Person wurde leicht verletzt. Der erste Unfall ereignete sich kurz nach 09:15 Uhr beim Kreisel Dorfplatz an der Bahnhofstrasse in Steinhausen, als ein 66-jähriger Mann aus seinem parkierten Auto steigen wollte.


Bildstrecke

Beim Aufstossen der Autotür übersah er ein sich näherndes Fahrzeug, wobei dieses mit der Fahrertüre des parkierten Autos zusammenstiess. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt rund 10’000 Franken. Rund eine Stunde später wollte eine 20-jährige Autofahrerin auf der Hauptseestrasse in Oberägeri auf einen Parkplatz abbiegen und verlangsamte ihr Tempo.

Die dahinterfahrende Fahrzeuglenkerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Wagen in das Autoheck der Junglenkerin. Die 64-jährige Unfallverursacherin verletzte sich dabei leicht und wurde für weitere Abklärungen durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden beträgt rund 18’000 Franken.

Kurz vor 13 Uhr kam es zu zwei weiteren Verkehrsunfällen. Auf der Knonauerstrasse in Cham wollte ein 22-jähriger Autofahrer zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen. Als er auf der Höhe des ersten Autos war, setzte die 36-jährige Lenkerin ebenfalls zum Überholen an, woraufhin es zu einer Streifkollision kam. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6’000 Franken.

Im gleichen Zeitraum kam es auch auf der Blegistrasse in Rotkreuz zu einem Zusammenstoss. Ein 21-jähriger Autolenker wollte links in eine Tankstelle abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden 40-jährigen Motorradfahrer. Beide Beteiligten blieben unverletzt.

Kapo ZG

  admin       28 August, 2019 17:23

CLOSE