logo img

Zug ZG – Autolenker (22) mit Kokain im Blut unterwegs

Einsatzkräfte der Zuger Polizei haben zwei Autolenker angehalten, die in nicht fahrfähigem Zustand ihr Fahrzeug gelenkt haben.

Am Donnerstagabend (11. April 2019), kurz vor 22:00 Uhr, hat eine Patrouille der Zuger Polizei einen Autolenker mit auffälliger Fahrweise am Bundesplatz in der Stadt Zug angehalten.

Bei der nachfolgenden Kontrolle stellten die Einsatzkräfte beim 51-jährigen Fahrzeuglenker Alkoholsymptome fest. Die durchgeführte Atemalkoholmessung zeigte einen Wert von 0.51 mg/L an, woraufhin dem Mann der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörden (Strassenverkehrsamt) abgenommen wurde.

In derselben Nacht (12. April 2019), kurz vor 04:00 Uhr, fiel einer weiteren Patrouille ein Autolenker auf der Huobstrasse in Hünenberg auf. Der 22-jährige Fahrzeuginsasse wies ebenfalls Alkoholsymptome auf und bei der Effektenkontrolle konnte eine Restmenge Kokain sichergestellt werden. Der junge Mann gab zudem an, kurz zuvor Kokain konsumiert zu haben.

Sowohl die Atemalkoholmessung (0.76 mg/L) als auch der Drogenschnelltest ergaben positive Ergebnisse. Infolgedessen wurde eine Blut- und Urinentnahme im Spital angeordnet. Auch ihm wurde der Führerausweis abgenommen.

Die beiden fehlbaren Lenker müssen sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Kapo ZG

  admin       12 April, 2019 11:55

CLOSE