logo img

Zürich ZH – Verhaftung nach Auseinandersetzung mit Schwerverletztem

Am Samstagmorgen, 27. Juni 2020, wurde ein Mann bei einer Auseinandersetzung im Kreis 4 verletzt. Eine Person wurde festgenommen. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 04.00 Uhr kam es im Kreis 4 zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 35-jähriger Mann erheblich verletzt und musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht werden. In diesem Zusammenhang wurde ein 20-jähriger Mann verhaftet. Der mutmassliche Täter wurde der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts zugezogen. Die genauen Hintergründe und der Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch Detektive der Stadtpolizei Zürich.

Zeugenaufruf:

Personen, die Angaben zum geschilderten Vorfall an der Langstrasse, in unmittelbarer Nähe der VBZ-Haltestelle Militär-/Langstrasse, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden.

Stapo ZH

  PS       27 Juni, 2020 15:27
CLOSE