logo img

Zürich ZH – Street Parade: Verdächtiger Gegenstand abtransportiert

Am Samstagabend, 10. August 2019, wurde auf dem Utoquai Höhe Pumpstation ein verdächtiger Gegenstand festgestellt. Die Stadtpolizei Zürich rückte aufgrund der Meldung mit mehreren Patrouillen vor Ort aus.

Kurz nach 20.00 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich wegen eines verdächtigen Rucksacks auf dem Utoquai alarmiert. Wie von der Stadtpolizei Zürich über Twitter gemeldet (siehe Meldung), wurde das Gebiet im Bereich der „Pumpstation“ aus Sicherheitsgründen sofort grossräumig abgesperrt.

Spezialisten des Forensischen Instituts untersuchten den Rucksack und dessen Inhalt vor Ort. Aufgrund der Erkenntnisse wurde der Gegenstand unter geeigneten Sicherheitsvorkehrungen abtransportiert und wird an einem sicheren Ort weiter untersucht. Ergebnisse zu diesen Untersuchungen können frühestens am Montag, 12. August 2019, bekannt gegeben werden.

In diesem Zusammenhang nahm die Stadtpolizei Zürich eine Person für weitere Abklärungen fest. Die Absperrung konnte kurz vor 23.45 Uhr wieder aufgehoben werden. Detektive der Stadtpolizei Zürich haben die Ermittlungen aufgenommen.

Stadtpolizei ZH

  PS       10 August, 2019 23:43

CLOSE