logo img

Zürich ZH – Polizei sucht Zeugen nach Tigerangriff im Zoo

Nach dem tödlichen Angriff eines Tigers auf eine Tierpflegerin (siehe Medienmitteilung) sucht die Stadtpolizei Zürich Zeuginnen und Zeugen. Abklärungen von Staatsanwaltschaft und Stadtpolizei Zürich haben in der Zwischenzeit ergeben, dass ein Arbeitsunfall im Vordergrund steht.

Bekanntlich kam es am Samstagnachmittag, 4. Juli 2020, kurz vor 13.30 Uhr zu einem tödlichen Vorfall in der Tiger-Anlage des Zoos Zürich. Die polizeilichen Befragungen von Mitarbeitenden und Auskunftspersonen sind noch im Gange. Aufgrund der angetroffenen Situation steht ein Unfallgeschehen im Vordergrund. Wie es genau dazu gekommen ist, dass sich sowohl die Tigerin wie auch die Tierpflegerin gemeinsam im Aussenbereich aufgehalten haben, ist nach wie vor unklar und wird abgeklärt.

Zeugenaufruf:

Personen, insbesondere Zoobesuchende, die sich am Samstagnachmittag, 4. Juli 2020, zwischen 13.00 und 13.30 Uhr im Bereich der Tigeranlage aufgehalten haben und Beobachtungen im Zusammenhang mit dem tragischen Vorfall gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Stadtpolizei Zürich

  PS       5 Juli, 2020 11:58
CLOSE