logo img

Zürich ZH – Mann drückt Polizistin brennende Zigarette ins Gesicht

Am Dienstagmittag, 17. September 2019, attackierte ein Mann im Kreis 1 eine Stadtzürcher Verkehrspolizistin und drückte ihr eine brennende Zigarette ins Gesicht. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Kurz nach 12.00 Uhr war eine Polizistin der Verkehrspolizei wegen eines Verkehrsunfalles an der Museumstrasse. Als sie nach Abschluss des Falles auf ihr Motorrad steigen wollte, wurde sie von einem Unbekannten von hinten angesprochen und beleidigt.

Als sie sich zu ihm umdrehte, drückte ihr der Mann unvermittelt eine brennende Zigarette ins Gesicht und verletzte sie. Danach flüchtete er zu Fuss. Sofort nahm die Polizistin die Verfolgung des Mannes auf ihrem Motorrad auf.

Gemeinsam mit einer Mitarbeiterin der Securitrans konnte der 45-jährige Flüchtende schliesslich eingeholt und festgenommen werden. Nach einer ersten polizeilichen Befragung wird er der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Stapo ZH

  PS       18 September, 2019 10:33

CLOSE