logo img

Zürich ZH – Drogen im Wert von über 55‘000 Franken in Restaurant sichergestellt

Am Samstag, 16.03.2019, verhafteten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 8 eine Person und stellten Betäubungsmittel und Bargeld sicher.

Am Samstagnachmittag suchten Fahnder der Stadtpolizei Zürich ein Lokal im Zürcher Seefeld auf. Dies nach Hinweisen, dass in der Lokalität mit Betäubungsmittel gehandelt werde. In der Folge erhärteten sich die Verdachtsmomente, weshalb die Polizisten anschliessend mehrere Hausdurchsuchungen auf dem Stadtgebiet durchführten.

Dabei wurden im Restaurant und einer weiteren Liegenschaft über 40 Gramm Kokain, mehr als 1900 Gramm Marihuana, ca. 740 Gramm Haschisch und über 55‘000 Franken und rund 2500 Euro sichergestellt.

Zusätzlich stellten die Funktionäre zwei Soft-Air-Waffen sicher. Ein 45-jähriger Mann wurde im Zuge der Ermittlungen verhaftet und der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Das Restaurant wurde nach der Hausdurchsuchung bis auf Weiteres geschlossen und durch die Wirtschaftspolizei versiegelt. Die weiteren Ermittlungen führen Detektive der Stadtpolizei und die Staatsanwaltschaft Zürich.

Stapo ZH

  admin       18 März, 2019 14:26

CLOSE