logo img

Zürich ZH – Bettler bei Autobahneinfahrten

Zürich – Seit einigen Wochen halten sich immer wieder Bettler bei Autobahneinfahrten auf. Sie machen mittels Handzeichen auf sich aufmerksam und wollen die Autofahrer zum Anhalten bewegen, um im Anschluss nach Geld oder Benzin zu fragen.

Es ist gefährlich und nach dem Gesetz verboten, auf dem Pannenstreifen von Autobahnen anzuhalten, ohne in einer Notsituation zu sein. Dies gilt auch für Zu- und Wegfahrten von Autobahnen. Verkehrsteilnehmer, die sich auf die Bettler einlassen, bringen sich selbst und Dritte in Gefahr.

Autofahrer, die bettelnde Personen beobachten, werden gebeten, die Polizei telefonisch zu informieren und wenn möglich Angaben zu Person, Standort und Kontrollschild zu machen.

Kapo Zürich

  PS       17 Oktober, 2019 15:30

CLOSE