Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Zürich: Von mehreren Personen angegriffen und schwer am Kopf verletzt

Am Samstagabend, 10. Februar 2024, wurde ein Mann im Kreis 1 von mehreren Personen angegriffen und dabei schwer am Kopf verletzt. 

Kurz nach 21.15 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung über einen verletzten Mann am Utoquai ein. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf einen schwer verletzten 29-jährigen Algerier.

Dieser musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich vor Ort medizinisch erstversorgt und ins Spital gebracht werden. Der Tathergang und die Hintergründe sind zurzeit noch unklar.

Für eine umfassende Spurensicherung wurden die Spezialist*innen des Forensischen Instituts Zürich sowie das Institut für Rechtsmedizin Zürich aufgeboten.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich geführt.

Zeugenaufruf:

Personen, die am Samstagabend, 10. Februar 2024, um etwa 21.15 Uhr Beobachtungen zum geschilderten Ereignis am Utoquai, unweit des Opernhauses, machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Tel. 058 648 48 48, zu melden.

Stadtpolizei Zürich

  Redaktion Polizei-Schweiz       11 Februar, 2024 16:15