logo img

Zürich – Über 450 Gramm Kokain sichergestellt

Wegen des Verdachts auf Betäubungsmittelhandel führte die Stadtpolizei Zürich am Mittwochabend, 7. Oktober 2020, in einer Wohnung im Kreis 11 eine Hausdurchsuchung durch.

Kurz vor 21.30 Uhr kontrollierten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich ein Fahrzeug und dessen Lenker auf der Wehntalerstrasse. Anlässlich dieser Kontrolle konnte eine geringe Menge Kokain gefunden werden.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeuglenker das Betäubungsmittel zuvor in einer Wohnung in Zürich Affoltern erworben hatte. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung stellten die Polizisten dort diverse Betäubungsmittel, darunter mehr als 450 Gramm Kokain sowie Bargeld in verschiedenen Währungen im Gesamtwert von über CHF 10’000.- sicher.

Eine 34-jährige Frau und ein 37-jähriger Mann wurden festgenommen.

Stadtpolizei ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       8 Oktober, 2020 15:17
CLOSE