Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Zürich: Diebstahl bis zur Kontaktaufnahme der Polizei nicht bemerkt

Am 07.09.2021, nahm die Stadtpolizei Zürich zwei Taschendiebe im Kreis 6 fest, die zuvor einem Passanten das Portemonnaie gestohlen hatten.

Kurz vor 11.45 Uhr beobachteten Fahnder der Stadtpolizei Zürich beim Bucheggplatz zwei Unbekannte, die einem Mann das Portemonnaie aus seiner Umhängetasche entwendeten.

Kurz darauf konnten sie die beiden mutmasslichen Diebe im Alter von 36 und 44 Jahren kontrollieren und festnehmen. Teile des Deliktsguts trugen die beiden Männer noch bei sich.

Nach einer ersten polizeilichen Befragung wurden die polnischen Staatsbürger, die über keinen festen Wohnsitz in der Schweiz verfügen, der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Die sichergestellte Beute konnte dem Geschädigten zurückgegeben werden. Er hatte den Diebstahl bis zur Kontaktaufnahme der Polizei noch nicht bemerkt.

Stapo ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       8 September, 2021 10:33