Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Zürich: Bewaffnet UBS-Filiale überfallen und auf der Flucht

Ein unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag, 15. Juni 2021, die UBS-Filiale am Römerhofplatz überfallen und erbeutete mehrere tausend Euro. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 16.30 Uhr betrat ein maskierter Mann die UBS-Filiale am Römerhofplatz. Er bedrohte die Angestellten mit einer Stichwaffe und verlangte Bargeld. Daraufhin flüchtete er mit der Beute von mehreren tausend Euro zu Fuss in Richtung Kinderspital Zürich. Verletzt wurde niemand. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung und Ermittlungen ein.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm gross, trug eine dunkle Hose, einen schwarzen Kapuzen-Pullover, eine Sturmhaube und hatte einen grün/grauen Rucksack dabei.

Zeugenaufruf:
Personen, die Angaben im Zusammenhang mit dem Überfall auf die UBS-Filiale am Dienstagnachmittag, 15. Juni 2021, zwischen ca. 16.15 und 16.45 Uhr, beim Römerhofplatz im Kreis 7, machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, in Verbindung zu setzen.

Ebenso werden Personen gesucht, die Angaben zum maskierten Täter mit einem grün/grauen Rucksack machen können.

Stapo ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       15 Juni, 2021 17:36