logo img

Zermatt VS – Erheblicher Sachschaden bei Chaletbrand

Am 13.11.2019 gegen 23:00 Uhr, brach in einem Chalet in Zermatt ein Brand aus. Es entstand erheblicher Sachschaden.


Klick auf Bildstrecke

Um 23:16 meldete eine Drittperson der Einsatzzentrale der Kantonspolizei einen Brand in ein Gebäude im Weiler Furi oberhalb von Zermatt. Die alarmierte Feuerwehr von Zermatt begab sich unverzüglich vor Ort.

Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Personen kamen keine zu Schaden. Das Chalet war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs unbewohnt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei – Regionalpolizei Zermatt – Feuerwehr Zermatt

Kapo VS

  PS       14 November, 2019 07:43

CLOSE