logo img

Wohlenschwil AG – Neulenker (18) kommt von der Fahrbahn ab

Ein 18-jähriger Neulenker kam am Morgen auf der Hauptstrasse zwischen Mägenwil und Wohlenschwil von der Fahrbahn ab. Der junge Schweizer blieb unverletzt. Der Sachschaden dürfte zirka 10’000 Franken betragen.

Ein 18-jähriger Neulenker fuhr am Montagmorgen, 24. Februar 2020, 06.25 Uhr mit seinem Opel auf der Hauptstrasse in Mägenwil Richtung Mellingen. Nach dem Ortsende, Gemeindegebiet Wohlenschwil, kam er aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn ab. Der Autofahrer korrigierte und geriet über die Fahrbahn auf die linke Seite, wo sich sein Auto überschlug.

Die Kantonspolizei sowie die Regionalpolizei Rohrdorferberg-Reusstal rückten sofort an den Unfallort aus. Der Lenker, ein Schweizer aus dem Bezirk Lenzburg, blieb unverletzt. Der Sachschaden dürfte zirka 10’000 Franken
betragen.

Die Kantonspolizei klärt nun ab, weshalb der Unfallfahrer die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren hatte.

Kapo AG

  PS       24 Februar, 2020 11:21
CLOSE