Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Wülflingen / Winterthur: 15jährigen slowakischen Rollstuhlfahrer verhaftet – Behinderung vorgetäuscht – "Spontanheilungen" – nach Festnahme taucht Vater des 15jährigen auf

Winterthur, 23. März 2007 – Am Donnerstagnachmittag (22.3.07) nahm die Stadtpolizei Winterthur einen 15-jährigen mittellosen Tourist aus der Slowakei vorübergehend fest.

Der im Rollstuhl sitzende Junge bettelte in Wülflingen vor einem Ladenlokal. Vorgängig wurde er aber beobachtet, wie er ohne Hilfsmittel stehen und gehen konnte.

Offensichtlich wollte er mit der vorgetäuschten Behinderung Erbarmen erwecken, um an Geld zu kommen. Rund eine halbe Stunde nach der Festnahme meldete sich der 33-jährige Vater bei der Polizei.

Nach der Bezahlung eines Bußendepositums konnten beide ihres Weges gehen.

  Redaktion Polizei-Schweiz       23 März, 2007 16:27