logo img

Winterthur ZH – Professionelle Indoor-Hanfplantage entdeckt

Am Dienstagnachmittag 22. Oktober 2019, führte die Stadtpolizei Winterthur nach umfangreichen Ermittlungen eine Hausdurchsuchung durch. Bei dieser wurde eine professionelle Indoor-Hanfplantage entdeckt. Es konnten verkaufsfertiges Marihuana, Cannabispflanzen und Bargeld sichergestellt werden.


Klick auf Bildstrecke

Aufgrund von Hinweisen wurden verschiedene Befragungen durchgeführt. Daraufhin erfolgten intensive Ermittlungen der Stadtpolizei Winterthur und es wurde schliesslich eine Hausdurchsuchung bei einem Verdächtigen durchgeführt. Dabei entdeckten die Ermittler am Wohnort des 56-jährigen Schweizers, in einer Gemeinde in Zürich, eine professionelle Indoor-Hanfanlage.

In der Wohnung und der Anlage wurden über 5,5 Kilogramm Marihuana, über 250 Cannabispflanzen und 5000 Franken Bargeld sichergestellt. Die Indoor-Hanfanlage ist nach ersten Erkenntnissen von mehreren Personen betrieben worden, diese müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Stadtpolizei Winterthur

  PS       25 Oktober, 2019 15:46

CLOSE