logo img

Winterthur ZH – Drei junge Schweizer nach Einbruch verhaftet

Am Donnerstag, 28. Februar 2019, nahm die Stadtpolizei Winterthur drei Männer fest, die kurz zuvor in ein Gebäude am Lagerplatz eingedrungen waren und Gegenstände entwendet hatten.

Kurz vor 23.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Winterthur die Meldung, dass drei Personen
versuchten, in ein Gebäude am Lagerplatz einzudringen. Unverzüglich rückten mehrere Patrouillen aus, die
kurz darauf im näheren Umfeld des Tatorts drei verdächtige Männer anhalten und kontrollieren konnten. Weiter
fanden sie unweit der Kontrollörtlichkeit Arbeitsutensilien sowie Werkzeuge und stellten diese sicher, da es sich
dabei um Deliktsgut handeln dürfte.

Bei den mutmasslichen Einbrechern handelt es sich um drei Schweizer, 18-, 19- und 20-jährig; sie wurden festgenommen und für weitere Abklärungen auf die Polizeiwache gebracht. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen und der Erstellung der Verhaftsrapporte übernahm die Kantonspolizei Zürich die weitere Fallbearbeitung.

Stadtpolizei Winterthur

  admin       1 März, 2019 11:17

CLOSE