logo img

Winterthur ZH – Auto in desolatem Zustand

Am Donnerstagnachmittag, 21. November 2019, kontrollierte die Stadtpolizei ein Auto am Rosenberg.
Es war in derart schlechtem Zustand, dass es sofort aus dem Verkehr gezogen werden musste.

Kurz nach 15.00 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur an der Schaffhauserstrasse einen
Personenwagen. Der Lenker, ein 52-jähriger Bulgare, war wegen unbezahlter Bussen polizeilich ausgeschrieben. Bei der genaueren Kontrolle des Fahrzeuges stellten die Polizistinnen und Polizisten ausserdem fest, dass alle vier Pneus kein Profil mehr aufwiesen, der Tacho keine Geschwindigkeit mehr anzeigte und auch die Handbremse nicht mehr funktionstüchtig war.

Auf Grund des desolaten, nicht verkehrssicheren Zustandes stellten die Polizisten das Auto sicher. Der Tourist
musste die offenen Bussen und ein zusätzliches Bussendepositum bezahlen und danach seine Reise zu Fuss
fortsetzen.

Stadtpolizei Winterthur

  PS       21 November, 2019 17:12

CLOSE