logo img

Winterthur ZH – 19-Jähriger wegen Videos mit strafbaren Handlungen verhaftet

Die Stadtpolizei Winterthur hat am Donnerstag, 13. August 2020, im Zusammenhang mit einem fragwürdigen Social-Media-Account einen 19-jährigen Mann vorläufig festgenommen.

Seit einigen Wochen wurden auf einem Instagram-Profil zahlreiche Videos mit Bezug zu Winterthur gepostet. Einige davon verletzten Persönlichkeitsrechte, andere verstiessen gegen Bundesgesetze. Die Stadtpolizei Winterthur eröffnete darauf ein Ermittlungsverfahren. Der polizeilichen Aufforderung, die entsprechenden Videos zu löschen, kam der Betreiber indes nicht nach. Der Account wurde Ende Juli durch den Betreiber der Plattform gesperrt.

Die Stadtpolizei Winterthur hat auf Grund der Ermittlungen am 13. August 2020 einen Mann festgenommen, welcher auf mehreren Videos zu sehen ist, die strafbare Handlungen zeigen. Der 19-jährige Schweizer zeigte sich gegenüber der Polizei in einer ersten Befragung geständig. Sobald die Ermittlungen abgeschlossen sind, wird der Mann bei der Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland zur Anzeige gebracht.

Stadt Winterthur

  Redaktion Polizei-Schweiz       14 August, 2020 10:35
CLOSE