Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Willisau LU: Polizeihund Capo findet gesuchten Dieb

In Willisau (LU) konnte die Polizei in der Nacht auf Mittwoch (20.10.21) dank Polizeihund Capo einen Dieb in Haft nehmen.

Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, kurz vor 03:00 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass in Willisau ein Mann beobachtet werde, welcher sich an parkierten, unverschlossenen Fahrzeugen zu schaffen mache.

Im Rahmen der Fahndung nach dem unbekannten Mann konnte der Polizeihund Capo eine Fährte aufnehmen. Nach mehreren hundert Metern konnte der gesuchte Mann im Gebiet «I der Sänti» gestellt und festgenommen werden.

Es handelt sich um einen 31-jährigen Algerier. Er trug bei der Festnahme mutmassliches Deliktsgut auf sich. Zurzeit laufen die entsprechenden Ermittlungen und Abklärungen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Unverschlossene Fahrzeuge bilden eine einfache Gelegenheit für potenzielle Diebe, um an Bargeld oder kleinere Gegenstände zu gelangen.

Die Luzerner Polizei weist deshalb auf folgendes hin:

• Schliessen Sie Ihr Auto stets ab, auch wenn Sie es nur für kurze Zeit verlassen.
• Verwahren Sie den Autoschlüssel so, dass er nicht in falsche Hände geraten kann.
• Nutzen Sie für Ihr Auto wenn möglich gut beleuchtete und übersichtliche Parkplätze.
• Lassen Sie keinerlei Wertsachen im Auto zurück, weder sichtbar noch im Kofferraum.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       20 Oktober, 2021 15:19