Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Wil: Mädchen bei Unfall verletzt – Autofahrer begeht Führerflucht

Am Montag (13.09.2021) um 13:15 Uhr wurde ein 11-jähriges Mädchen von einem Auto erfasst. Der Autolenker beging Führerflucht.

Ein 11-jähriges Mädchen fuhr mit ihrem Velo auf dem Krebsbachweg vom Weier kommend Richtung Hofbergstrasse. An der Einmündung zur Hofbergstrasse kam ihr Velo zum Stillstand.

Anschliessend fuhr sie in die Einmündung. Gleichzeitig fuhr ein unbekannter Autofahrer auf der Hofbergstrase Richtung Oelberg. Aus bislang unbekannten Gründen kam es zur Kollision des Autos mit dem 11-jährigen Mädchen auf dem Velo.

Dabei wurde die 11-Jährige leicht verletzt. Sie konnte sich mit ihren Eltern selbständig zum Arzt begeben. Der Autofahrer soll gehupt und das Mädchen beleidigt haben und fuhr anschliessend ohne die Polizei zu verständigen davon.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet den unbekannten Autofahrer, Personen die Angaben zu ihm machen können und Zeugen des Unfalls sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren, Tel. 058 229 81 00, zu melden.

Quelle der Meldung: Kapo SG

  Redaktion Polizei-Schweiz       14 September, 2021 14:00