logo img

Wallis VS – Sicherheit auf Schulweg: 393 Ordnungsbussen und 28 Strafanzeigen

Wallis: Bereits vor Beginn des neuen Schuljahres hat die Polizei über ihre Strategie zur Sicherheit auf dem Schulweg informiert. Wie angekündigt, wurde dabei die präventive Phase durch repressive Massnahmen ersetzt. Zeit für uns, eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Der Fokus der diesjährigen Schulwegkampagne liegt darin, Verkehrsteilnehmer dafür zu sensibilisieren, dass Kinder die Welt mit anderen Augen sehen und sie uns auch im Strassenverkehr überraschen können.
Nach einer Reihe von präventiven Aktionen wurden nun gezielt Kontrollen durchgeführt. Eine erste, von insgesamt drei repressiven Phasen gehört inzwischen der Vergangenheit an. Gemeinsam mit der Gemeindepolizei ziehen wir eine

Zwischenbilanz:

Seit Ende August 2019 führte die Polizei im gesamten Kanton 163 spezifische Kontrollen durch. Dabei wurden 393 Ordnungsbussen sowie 28 Strafanzeigen erstellt. In zwei Fällen wurden die Fahrzeuglenker bei der Staatsanwaltschaft
verzeigt. Die Schulwegkampagne gehört längst nicht der Vergangenheit an. Hinsichtlich der Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg wird die Polizei weiterhin gezielte Kontrollen durchführen.

Sicherheit auf dem Schulweg. Eine Aufgabe von uns allen.

Kapo VS

  PS       31 Oktober, 2019 10:38

CLOSE