logo img

Wängi TG – Selbstunfall auf der Autobahn A1

Auf der Autobahn A1 bei Wängi kam es am Sonntag zu einem Selbstunfall. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gegen 15.30 Uhr war ein 52-jähriger Autofahrer auf der Überholspur der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs, als er bei Wängi mit der Mittelleitplanke kollidierte. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann an, dass er einem schwarzen Kombi ausgewichen sei, welcher unvermittelt von rechts die Fahrspur gewechselt habe.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

Kapo TG

  PS       2 März, 2020 09:53
CLOSE