logo img

Villars-sur-Glâne FR – Jugendliche verantwortlich für Feuer in Einkaufszentrum

Am Dienstagabend ist die Feuerwehr im Untergeschoss eines Einkaufszentrums in Villars-sur-Glâne interveniert, um einen Brand zu löschen. Vorsichtshalber wurden zirka zehn Bewohner aus ihren Wohnungen evakuiert. Es wurden zwei Jugendliche angehalten.


Klick auf Bildstrecke

Am Diens­tag, 17. März 2020, gegen 19:15 Uhr wur­den die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr und der Po­li­zei ver­langt, wegen eines Bran­des in einem Lokal im Un­ter­ge­schoss eines Ein­kaufs­zen­trums im Quar­tier Les Dail­les in Vil­lars-sur-Glâne.

Die rasch vor Ort ein­ge­trof­fe­ne Feu­er­wehr konn­te den Brand lö­schen und ver­hin­dern, dass sich das Feuer auf die Ge­schäf­te und Wohn­räu­me des Ge­bäu­des aus­brei­tet. Im Un­ter­ge­schoss zer­stör­te das Feuer einen La­ger­raum und die Mau­ern des Flurs wur­den vom Rauch ge­schwärzt.

Es stan­den ins­ge­samt zirka dreis­sig Feu­er­wehr­leu­te des Feu­er­wehr­korps von Vil­lars-sur-Glâne und der Feu­er­wehr­stütz­punkt von Frei­burg im Ein­satz, um den Brand zu lö­schen.

Zirka zehn Be­woh­ner des Ge­bäu­des wur­den eva­ku­iert und in den Räum­lich­kei­ten der Schu­le Ro­chet­tes be­treut. Es wurde nie­mand ver­letzt und alle Per­so­nen konn­ten nach der In­ter­ven­ti­on wie­der in ihre Woh­nun­gen zu­rück­keh­ren.

Die Route du Bug­non wurde wäh­rend drei Stun­den ge­sperrt.

Die Po­li­zei hat zwei Ver­däch­ti­ge im Alter von 15 und 16 Jah­ren an­ge­hal­ten. Sie wur­den ein­ver­nom­men und haben die Tat ge­stan­den. Es ist eine Un­ter­su­chung im Gange.

Kapo FR

  PS       18 März, 2020 14:50
CLOSE