logo img

Verkehrsprävention im Seeland BE – Zucker on Tour

Im Berner Seeland finden ab Ende September die alljährlichen Zuckerrübentransporte statt. Verkehrsteilnehmende sind daher gebeten, entsprechend Rücksicht zu nehmen und auf gefährliche Überholmanöver zu verzichten.

Im Zeitraum vom Dienstag, 22. September 2020 bis zum Mittwoch, 23. Dezember 2020 werden im Berner Seeland wiederum die alljährlichen Zuckerrübentransporte in die Zuckerfabrik Aarberg durchgeführt. Folglich ist durch die langsam fahrenden Anhänger in der Region verstärkt mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Kantonspolizei Bern bittet die Verkehrsteilnehmenden daher, entsprechend Geduld aufzubringen und auf gefährliche Überholmanöver zu verzichten.

Die Transporteure werden zudem gebeten, ihre Anhängerzüge entsprechend mit roten, dreieckigen Heckmarkierungstafeln am hintersten Anhänger zu kennzeichnen. Diese Markierungstafeln weisen auf langsam fahrende Fahrzeuge hin.

Kapo BE

  Redaktion Polizei-Schweiz       21 September, 2020 12:06
CLOSE