logo img

Utzigen BE – Autofahrer nach Selbstunfall verstorben

In der Nacht auf Samstag ist es in Utzigen zu einem Selbstunfall gekommen. Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen verstarb der Lenker vor Ort. Es ist nicht ausgeschlossen, dass dem Unfall ein medizinisches Problem vorausging.

Die Meldung zu einem Unfall in Utzigen (Gemeinde Vechigen) ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag, 16. November 2019, kurz nach 0100 Uhr, ein. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Auto auf der Utzigenstrasse von Utzigen in Richtung Boll unterwegs gewesen.

Aus noch zu klärenden Gründen kollidierte das Auto zuerst mit einer Leitplanke auf der gegenüberliegenden Strassenseite und kurz darauf mit parkierten Fahrzeugen.

Der Lenker wurde umgehend durch Ersthelfer betreut und anschliessend durch ein Ambulanzteam medizinisch versorgt. Trotz umgehend eingeleiteter Rettungs- und Reanimationsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der 65-jährige Schweizer aus dem Kanton Bern noch vor Ort verstarb. Nach aktuellem Kenntnisstand ist nicht auszuschliessen, dass den Ereignissen ein medizinisches Problem vorausgegangen war.

Während den Unfallarbeiten wurde die Utzigenstrasse für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Vechigen richtete eine örtliche Umleitung ein.

Weitere Ermittlungen zum Unfall sind im Gang.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

  PS       16 November, 2019 12:06

CLOSE