logo img

Uster ZH – 50-Franken-Note eingesteckt

Am Donnerstag (07.11.2019) alarmierte eine Verkäuferin die Stadtpolizei, weil ihr ein unbekannter Mann beim Geldwechsel eine 50-Franken-Note abgenommen hatte. Der Täter konnte kurz darauf durch eine Patrouille der Stadtpolizei verhaftet werden.

Bei der Stadtpolizei ging nach 11:00 Uhr die Meldung ein, dass ein unbekannter Mann in einem Getränkehandel in Uster einen Diebstahl begangen habe. Eine Patrouille machte sich umgehend auf den Weg zum Tatort und nahm die Anzeige sowie die Beschreibung des Täters entgegen.

Im Anschluss wurde eine Nahbereichsfahndung eingeleitet. Dabei gelang es den Polizisten einen 49-jährigen Mann ausfindig zu machen und vorläufig festzunehmen. Im Zuge weiterer Ermittlungen bestätigte sich, dass es sich um den Täter handelte.

Der Mann hatte zuvor im Getränkehandel eingekauft und die Verkäuferin beim Geldwechsel abgelenkt, sodass er in einem unbeobachteten Moment eine 50-Franken-Note einstecken konnte. Als die Verkäuferin den Diebstahl bemerkte, war der Mann bereits verschwunden.

Nun muss sich der 49-jährige Täter vor dem Statthalteramt Uster verantworten.

Sicherheits- und Verkehrspolizei der Stadtpolizei

  PS       8 November, 2019 19:48

CLOSE