logo img

Urnäsch AR – Motorradfahrer bei Selbstunfall verletzt

Am Freitag, 17. Mai 2019 hat sich ein Motorradfahrer in Urnäsch bei einem Selbstunfall unbestimmte Beinverletzungen zugezogen.


Klick auf Bildstrecke

Ein 23-jähriger Lenker fuhr um 19.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Schwägalpstrasse in Richtung Urnäsch. Im Bereich Kräzerli verlor der Lenker die Herrschaft über sein Motorrad, kam gegen den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einem Markierungs- sowie einem Metallpfahl.

Dabei zog er sich unbestimmte Beinverletzungen zu und musste mit der Rettungssanität ins Spital überführt werden. Es entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Kapo AR

  admin       19 Mai, 2019 18:51

CLOSE