logo img

Unteriberg SZ – Gleitschirmflieger (23) bei Landung verschätzt

Am Sonntagnachmittag, 05.07.20, hat sich gegen 15:30 Uhr ein Flugschüler mit seinem Gleitschirm in Unteriberg bei der Landung verschätzt, ist über die Landezone hinausgeraten und tief in ein nahegelegenes Bachbett gestürzt.

Der 23-jährige Gleitschirmpilot konnte in der Folge ohne die für die Bergung bereits angeforderte Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln geborgen werden.

Der Verunfallte wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital überführt.

Kapo SZ

  PS       5 Juli, 2020 17:50
CLOSE