Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Unterentfelden: Trickdieb – vermutlich auch Osteuropa – am Werk (Zeugenaufruf)

Ein unbekannter Mann verwickelte einen Passanten in ein Gespräch und entwendete ihm das Notengeld aus dem Geldbeutel.

Der Unbekannte sprach den 76-jährigen Passanten am Samstag, 18. November 2006, gegen 15:00 Uhr in der Nähe der Denner-Filiale auf offener Straße an.

Er bat den älteren Mann, ihm Geld zu wechseln. Arglos nahm dieser das Portemonnaie hervor, um zu helfen. Als der Unbekannte bereits verschwunden war, mußte der ältere Mann feststellen, daß Notengeld in der Höhe von über 200 Franken fehlte.

Der mutmaßliche Trickdieb ist ca. 35 Jahre alt, 170 cm groß, von schlanker Statur und hat schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Mantel.

Er dürfte aus Osteuropa stammen. Er fuhr einen dunklen Ford Escort mit vermutlich französischen Kontrollschildern. Im Auto befanden sich noch eine Frau und ein weiterer Mann.

Hinweise zur Täterschaft nimmt die Kantonspolizei Aarau, Telefon 062 836 55 55, entgegen.

  Redaktion Polizei-Schweiz       19 November, 2006 15:04