logo img

Unfallflucht in Werthenstein LU – Gegen Leitplanke gedonnert

Am frühen Montagmorgen prallte ein unbekanntes Fahrzeug am Schwanderholzstutz gegen eine Leitplanke. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr anschliessend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dabei wurde die Fahrbahn stark mit auslaufenden Flüssigkeiten verschmutzt. Die Polizei sucht den unbekannten Fahrzeuglenker oder Zeugen des Unfalles.


Klick auf Bildstrecke

Am Montag, 21. September 2020, in der Zeit von 03:15 bis 03:45 Uhr fuhr ein unbekannter Autofahrer von Wolhusen her Richtung Entlebuch. Im Schwanderholzstutz, Gebiet Chappelboden, prallte das Auto aus noch ungeklärten Gründen gegen die rechte Leitplanke. Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Durch auslaufende Flüssigkeiten am beschädigten Auto wurde die Strasse auf einer Strecke von ca. drei Kilometer verschmutzt. Die Fahrbahn musste durch die Feuerwehr Wolhusen und eine Putzmaschine des zentras gereinigt werden.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker eines dunklen Personenwagens oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug, dessen Lenker oder dem Unfallhergang machen können. Diese Personen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       21 September, 2020 11:23
CLOSE