logo img

Unfall Winterthur ZH – Heftige Frontalkollision

Am Sonntag, 2. Februar 2020, ereignete sich in Winterthur Veltheim eine Frontalkollision, bei der erheblichen Sachschaden entstand.


Klick auf Bild(er)

Kurz nach 13.30 Uhr fuhr eine 59-jährige Schweizerin mit ihrem Fahrzeug vom Rosenberg herkommend auf
der Schaffhauserstrasse in Richtung stadteinwärts, als sie auf der Höhe der Hausnummer 115 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, mit diesem über die dortige Schutzinsel fuhr und frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Fahrzeug kollidierte.

Bei der Kollision wurde die Lenkerin leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Lenker des korrekt fahrenden Fahrzeuges, ein 39-jähriger Schweizer, blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Zehntausend Franken. Gemäss ersten Erkenntnissen war die Ursache des Unfalls ein sogenannter «Sekundenschlaf».

Stadtpolizei Winterthur

  PS       3 Februar, 2020 10:10
CLOSE