logo img

Unfall St.Gallen SG – Brand auf der A1

Am Dienstagabend (28.01.2020), kurz nach 19:30 Uhr, ist auf der Autobahn A1 ein Auto in Brand geraten. Im Vordergrund steht eine technische Ursache.


Bildstrecke

Eine 65-Jährige war mit ihrem Auto von St.Gallen in Richtung Rheineck unterwegs. Als sie die Autobahn A1 befuhr, stellte sie fest, dass Flammen aus dem Motorraum stoben. Sie konnte auf dem Pannenstreifen anhalten und die Kantonale Notrufzentrale verständigen.

Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Kapo SG

  PS       29 Januar, 2020 09:07
CLOSE