Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Unfall La Punt-Chamues-ch GR: Verletzter Mann durch Rega-Crew geborgen

Am Samstagnachmittag ist es auf der Albulastrasse in La Punt-Chamues-ch zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei verletzt.

Ein 54-jähriger Personenwagenlenker fuhr kurz nach 17 Uhr vom Albula Hospiz in Richtung La Punt-Chamues-ch. Oberhalb der Alp Alesch beabsichtigte er auf den linksseitigen Kiesparkplatz abzubiegen. Als er abbog, kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit dem hinter ihm fahrenden Personenwagen.

Dieser kam von der Strasse ab und fuhr den linksseitigen Hang hinauf, wo er total beschädigt zum Stillstand kam. Der verletzte 66-jährige Lenker wurde von einer Rega-Crew geborgen, medizinisch versorgt und ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen.

Das Fahrzeug des 54-Jährigen kam am linken Fahrbahnrand zum Stillstand. Der leicht verletzte Lenker wurde von der Rettung Oberengadin zur Kontrolle ins Spital nach Samedan überführt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt ab, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

Kapo GR

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 August, 2021 11:16