logo img

Unfall Küttigen AG – Arbeitskarren kippt auf die Seite

Ein Unfall nahe des Horentaltunnels führte am Montag in Küttigen AG zu starken Verkehrsbehinderungen. Ein Arbeitskarren kippte im Kreisverkehr auf die Seite.


Klick auf Bild(er)

Gestern Montag, 24. Februar 2020, kurz vor 16.30 Uhr befuhr ein 35-jähriger Portugiese mit seinem Vorderkipper einen Kreisverkehr (Horental) in Küttigen. Dabei kippte ihm der Arbeitskarren rechts weg und landete auf der Seite. Der Lenker wurde beim Unfall abgeworfen und verletzte sich dabei.

Der Unfallfahrer wurde durch die Ambulanzbesatzung ins Spital geführt. Neben der Kantonspolizei rückte die Stadtpolizei Aarau sowie die Feuerwehr Küttigen an den Einsatzort aus.

Während der Dauer der Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten kam es in der Umgebung Küttigen-Aarau-Telli zu starken Verkehrsbehinderungen. Die Staffelegg-Zubringerstrasse musste teilweise komplett gesperrt werden.
Um 17.30 Uhr waren die Aufräumarbeiten beendet und der Verkehr konnte wieder alle Strassen befahren.

Kapo AG

  PS       25 Februar, 2020 07:56
CLOSE