logo img

Unfall Ins BE – Autolenker in kritischem Zustand

Am Montag ist in Ins ein Auto auf der Schnellstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einer Leitplanke kollidiert. Der Lenker befindet sich in kritischem Zustand – ein medizinisches Problem ist nicht auszuschliessen.

Die Meldung zu einem Unfall in Ins erreichte die Kantonspolizei Bern am Montag, 17. Juni 2019, kurz vor 1020 Uhr. Ein Auto war von Ins herkommend auf der Schnellstrasse H10 in Richtung Gampelen unterwegs, als es auf Höhe der Unterführung, kurz nach dem Kreisel aus noch zu klärenden Gründen mit einer Mauer am rechten Strassenrand kollidierte. In der Folge geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrban, prallte links in die Leitplanke und kam rund 200 Meter weiter zum Stillstand.

Der Autolenker wurde zunächst von Ersthelfern betreut und anschliessend von einem umgehend ausgerückten Ambulanzteam ins Spital gebracht. Der Mann befindet sich gemäss aktuellen Kenntnissen in kritischem Zustand.

Für die Dauer der Unfallarbeiten musste die Schnellstrasse H10 zwischen Gampelen und Ins in Richtung Ins während rund eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Hergang und zu den Umständen aufgenommen. Es ist nicht auszuschliessen, dass dem Unfall ein medizinisches Problem vorausgegangen war.

Kapo BE

  admin       18 Juni, 2019 16:10

CLOSE